Praxistage

Auf den Praxistagen lernst Du Jin Shin Jyutsu von seiner praktischen Seite kennen: Wir beschäftigen uns meistens mit einem Thema, gehen es jedoch überwiegend praktisch an. Beim Praxistag kannst Du die Theorie der Selbsthilfekurse oder auch der 5-Tages- Kurse unter meiner Anleitung üben, also Deine Hände als Starthilfekabel einsetzen. Für die Praxistage ist kein Basiswissen notwendig. Solltest Du bereits Erfahrung im Strömen mitbringen, ist das natürlich ein schöner Bonus. Praxistage können auch besucht werden, damit Du die Wirkung des Strömens an Dir selbst spüren kannst. Schenke Dir selbst einen Tag der Harmonie und Entspannung!

Ablauf der Praxistage

Der Ablauf der Praxistage ist immer ähnlich: Du bekommst ein Skript ausgeteilt, das Du mit nach Hause nehmen kannst. Mit diesem kannst Du die geströmten Sequenzen als Selbstanwender weiter üben und genießen. Anfangs besprechen wir in einem kurzen theoretischen Teil alle relevanten Informationen zum Thema des Tages. Dabei erkläre ich auch eventuelle Unterschiede zwischen dem Strömen in der Selbsthilfe und was Du beachten solltest, wenn Du Jin Shin Jyutsu an anderen ausübst. Du bekommst praktische Tipps und kannst Fragen zum Thema stellen. Beispielsweise, wie Du jemanden strömen kannst, der sehr groß ist.

Während eines Praxistages strömen wir uns unter meiner Anleitung zweimal gegenseitig. Das bedeutet, dass Du lernst, die 26 Sicherheitsenergieschlösser (SES) an Dir selbst und anderen zu erspüren. Du fühlst, wie die Energiezentren unter Deinen Händen „dahinschmelzen“ und sich öffnen. Du erfährst ganz praktisch, was Jin Shin Jyutsu mit Deinem Körper und Deinen Gedanken macht. Außerdem beschäftigen wir uns mit unseren Fingern: Wir halten Mudras oder speziell für dieses Thema geeignete Selbsthilfesequenzen. Wir lernen im gegenseitigen Strömen unsere Verschiedenartigkeiten und Gemeinsamkeiten kennen.

Vorteile von Praxistagen

Praxistage sind Auszeiten, in denen Du entspannen, loslassen und genießen kannst. Ein großer Vorteil von Praxistagen ist, dass Dein Körper an diesem Tag den Raum und die notwendige Ruhe bekommt, um sich selbst zu regenerieren. Das regt Deine Selbstheilung an und der Energiespeicher in Deinem Körper kann sich wieder auffüllen. Außerdem nimmst Du aus Praxistagen nützliche Tipps für die Hilfe zur Selbsthilfe mit. Mit diesen kannst Du Jin Shin Jyutsu erfolgreich anwenden – und Dir damit auch im Alltag Auszeiten gönnen.