Strömtipp Februar 2020 – Rückenschmerzen lindern mit Jin Shin Jyutsu

Von 8. Januar 2020Strömtipp

Strömtipp Februar 2020
Rückenschmerzen lindern mit Jin Shin Jyutsu

Rückenschmerzen Jin Shin Jyutsu

Der Alltag vieler Menschen sieht ähnlich aus – und ist nicht unbedingt rückenfreundlich. Vielleicht geht es Dir ja auch so, dass Du im Büro arbeitest. Hier sitzt Du viel und lange. Oft vergisst Du dann Deine Körperhaltung, weil Du so in Deine Arbeit vertieft bist und sitzt krumm da. Möglicherweise leidest Du auch schon länger an Rückenschmerzen oder Schmerzen im Nacken und sitzt extra schief, weil Du dem Schmerz ausweichen möchtest. Ganz häufig kommt dann noch hinzu, dass Dir etwa der Termin- und Erfolgsdruck im Nacken sitzt. Oder Du Dich vor lauter Stress im Fluchtmodus befindest und Dein Körper Adrenalin ausschüttet. Trotzdem kannst Du den Stress im Alltag meist nicht direkt durch Bewegung abbauen.

Deine Rückenschmerzen sind eine Botschaft Deines Körpers

Falls etwas davon – oder sogar einige dieser Punkte – auf Dich zutreffen, denke daran: Dein Körper möchte Dir mit dem Schmerz etwas sagen. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um Dich zu fragen: Was läuft gerade schief bei Deinem jetzigen Lebensstil? Und wie kannst Du den Schmerz als Chance nutzen, um die Richtung in Deinem Leben zu ändern? Wenn Dich dieser Gedanke anspricht, nimmt Dir doch einmal Zeit und schaue genauer hin. Wie kannst Du Deinen Lebensstil so verändern, dass Deine Rückenschmerzen gehen können? Erkenne Deine Bedürfnisse und den Schmerz an. Nur so kann er seinen „Zweck“ als Hinweisfunktion erfüllen. 

Strömtipp, um Deine Rückenschmerzen durch Jin Shin Jyutsu zu lindern

Du hast Schmerzen im unteren Rücken? Dann wird Dir dieser Strömtipp vermutlich Erleichterung verschaffen. Vielleicht magst Du Dir während des Strömens auch ein paar Gedanken zu den o. g. Fragen machen?

Für Schmerzen auf der linken Seite:

Halte die Sicherheitsenergieschlösser (SES) 11/3 auf der linken Schulter mit der rechten Hand. Mit der linken Hand strömst Du Dein linkes SES 2 am Beckenrand oder alternativ die DAWOS-Stelle (also da, wo es schmerzt).

Halte diese Position über mehrere Minuten hinweg, bis Du mit beiden Händen ein gleichmäßiges Pulsieren spürst. Beobachte dabei, wie die Energie beginnt, Deinen Rücken hoch zu fließen. Dabei sollte die Spannung und der Schmerz am Beckenrand nachlassen oder gar verschwinden.

Für die rechte Seite halte die Abfolge genau seitenverkehrt.

Aus meiner Praxis heraus kenne ich viele Klienten, die mit dieser Strömposition ihre Rückenschmerzen dank Jin Shin Jyutsu wesentlich verbessern konnten. Bei akuten Bandscheibenvorfällen im unteren Rücken reichen ein paar Minuten Strömen allerdings nicht aus. Bei solchen größeren „Selbsthilfe-Projekten“ – vor allem bei chronischen Leiden und im Akutfall – darfst Du auch täglich mehrere Stunden diese Position strömen. Glaub mir: Du wirst das gerne machen, sobald Du merkst, dass der Schmerz leichter wird. Probiere es aus. 

Ich freue mich immer über Feedback zu Deinen persönlichen Strömerfolgen!

Durch die weitere Nutzung dieser Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen